Digitale Antenne, Analoge Antenne
 

Navigation:

- Home
- Kabelwut
- Antennentechnik
- Funktechnik
- Antennenfernsehen
- Antennendiagramm
- Parabolantenne EU-Recht
- Satellitenfernsehen
- Satelliten von Hotbird

- Sat-Lust statt Kabelfrust
- Sat-Planer
- Tipps + Tricks
- Antennen-Qualität
- Xin chao!
....Antrag - SAT-Anlage

- Von Analog zu Digital
- Digitalradio
- Digitalfernsehen
- DVB-T
- DVB-C
- DVB-IPI
- DVB-S
- DVB-H
- DMB
- HDTV
- IPTV

- Imrpessum

Digitale Antenne, Analoge Antenne

Digitale Antenne, Analoge Antenne


Alte Antenne"Ich bin nun 85 Jahre alt und mein ganzes Leben lang hat mich Analog Radio und später Analog Fernsehen begleitet und nun soll alles vorbei sein? Spätestens ab 2012 muss ich dann auf einen digitalen Empfang umgeschaltet haben, warum eigentlich? Die Umstellung der Geräte sind mit Kosten verbunden. Bisher haben mir ARD, ZDF und NDR 3 vollkommen zum Fernsehen ausgereicht und das was ich an Radioempfang hatte, auch. Ich brauche keine Tausend Sender und Tausend Programme um mich über das allgemeine Weltgeschehen zu informieren.

Diese oder ähnliche Argumente wird man in dieser Zeit und in der näheren Zukunft bis zur endgültigen Umstellung von Analog zu Digital öfter höher, speziell von den älteren Mitbürgern unseres Landes.

Analog FernsehenAufhalten lässt sich die technische Entwicklung hinsichtlich Kommunikation leider nicht. Mit der fortschreitenden Digitalisierung der Medien münden die Analogen Geräte und auch die Analogen Sender in ein Nischendasein, das in Zeiten der unbedingten Rentabilität von Unternehmen einfach nicht mehr finanzierbar ist.

Aber: Das Nostalgische Erlebnis vom Aufstellen einer Empfangsanlage muss ja mit Einführung des digitalen Zeitalters nicht vorbei sein. Statt der einfachen Fernsehantenne kann man sich auch eine Satellitenschüssel installieren, und zwar weiterhin ohne den Fachhandel zu bemühen. Beim Fachhändler wäre das Einmessen einer SAT-Anlage einfach, aber das Zurufen: „Ja gut“, „Nein gerade war es besser“, „etwas mehr links“, „etwas mehr rechts“ … usw. hat was, und wenn es geschafft ist kommt ein „Feeling“ wie vor 30 Jahren auf; die gelegentlichen Störungen mit einbegriffen.

Wusstet Ihr, dass das Radio erst 1923 in Deutschland eingeführt wurde?
„ Funk-Stunde-Berlin“ hieß seinerzeit der erste deutsche Hörfunksender. Gegründet wurde das Unternehmen (Gesellschaft für drahtlose Belehrung und Unterhaltung mbH) von Ernst Ludwig Voss, seinerzeit „Legationsrat“ im Auswärtigen Amt Berlin. Diese GmbH wurde allerdings bereits sechs Wochen später in eine Aktiengesellschaft (Radio-Stunde-AG) umgewandelt. Die Radio-Stunde AG Berlin bestand von 1923 bis 1934 und wurde dann von den Nationalsozialisten in den Reichssender Berlin umgetauft.

Zu hören war Funk-Stunde-Berlin allerdings nur im so genannten Norddeutschen Sendebezirk. Dieser reichte zunächst von Stadt Berlin und in die Oberpostdirektionen Potsdam, Stettin, Schwerin, Magdeburg, Frankfurt/Oder, später auch in Teilen des Freistaates Preußen.

Wollt Ihr mehr über die normale Hausantenne lesen, dann empfehle ich einen Artikel von Heise-Online


Warning: array_slice() [function.array-slice]: The first argument should be an array in /var/www/web12/html/rss_yahoo_answers.php on line 24


    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web12/html/rss_yahoo_answers.php on line 31
    Sie suchen nach einer Antwort - stellen Sie Ihre Frage zum Thema Antenne in der
    Frage und Antwort Community bei Yahoo! Clever


                                                                           
Social Bookmark

  antennenservice

www.antennen-service.de | © Digitale Antenne, Analoge Antenne