Antennendiagramm
 

Navigation:

- Home
- Kabelwut
- Antennentechnik
- Funktechnik
- Antennenfernsehen
- Antennendiagramm
- Parabolantenne EU-Recht
- Satellitenfernsehen
- Satelliten von Hotbird

- Sat-Lust statt Kabelfrust
- Sat-Planer
- Tipps + Tricks
- Antennen-Qualität
- Xin chao!
....Antrag - SAT-Anlage

- Von Analog zu Digital
- Digitalradio
- Digitalfernsehen
- DVB-T
- DVB-C
- DVB-IPI
- DVB-S
- DVB-H
- DMB
- HDTV
- IPTV

- Imrpessum

Antennendiagramm - die Rundstrahlantenne

Antennendiagramm - die Rundstrahlantenne


Jede Antenne besitzt einen Strahlungscharakter, den man als Diagramm grafisch darstellen kann. Bei einer Radarantenne beispielsweise kann anhand der Grafik die Richtung dargestellt werden. Mit dieser Information ist es möglich, die magnetische oder elektrische Feldstärke bzw. die Stärke der Energieabstrahlung zu bestimmen. Die Abhängigkeit der Strahlung hängt dabei von der Richtung zur Antenne ab.

Die abgegebenen Strahlen einer Antenne werden von einem Messgerät aufgenommen und anschließend zu einem Diagramm generiert. Eine Alternative ist auch eine Simulation auf dem Computer, mit dem man die Leistungsfähigkeit bestimmen kann, indem unter anderem die Intensität und Strahlungsrichtung bestimmt werden.

Eines der zahlreichen Antennenarten ist die Rundstrahlantenne. Diese strahlt im Gegensatz zur Richtantenne ihre Signale in alle Richtungen gleichmäßig aus. Zu bestimmten Zwecken wird dennoch die Richtantenne genutzt, da sie ihre Leistungskraft lediglich auf eine Richtung konzentriert. Daher können Richtantennen größere Reichweiten zurücklegen, obwohl die Sendeleistung relativ gering ist.

Für die Überprüfung der Senderichtung, Leistungsfähigkeit und Empfindlichkeit können drei verschiedene Arten von Antennendiagrammen genutzt werden. Es gibt die horizontalen, vertikalen und 3D Diagramme. Bei den horizontalen Diagrammen kann die Darstellung durch Polarkoordinaten oder einem kartesischen Koordinatensystem generiert werden. Obwohl mit Hilfe des kartesischen Koordinatensystems die Daten besser aufgezeigt werden können, werden dennoch Polarkoordinaten zur Darstellung bevorzugt. Die Daten können nämlich auch in Tabellen umgewandelt und anschließend ausgedruckt werden. Auf diese Art erhält man eine Ortskurve auf dem Papier und kann die Richtung der Signale einfacher erkennen.

Beim vertikalen Antennendiagramm kann das elektromagnetische Feld von der Seite aus betrachtet werden. Die Höhe über der Antenne ist dabei die y- Achse, der Abstand zur Antenne die x-Achse. Für die Generierung eines vertikalen Antennendiagramms gibt es mehrere Methoden. Das so genannte „Sun Strobe Recording“ beispielsweise ist eine solche Messmethode, mit der Antennendiagramme nicht nur in 2D sondern auch in 3D dargestellt werden können. Für die Messung im Sun Strobe Recording Verfahren wird das Gerät RASS-S vom Hersteller Intersoft Electronics verwendet.

Die 3D Antennendiagramme werden meistens durch spezielle Programme auf dem Computer generiert. Der besondere Vorteil hier ist die Genauigkeit der Werte. Es kommt einem manuell gemessenen Diagramm sehr nahe. Weil die manuelle Messung deutlich zeit- und kostenintensiver ist, wird dementsprechend das die 3D Simulation bevorzugt.





Warning: array_slice() [function.array-slice]: The first argument should be an array in /var/www/web12/html/rss_yahoo_answers.php on line 24


    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web12/html/rss_yahoo_answers.php on line 31
    Sie suchen nach einer Antwort - stellen Sie Ihre Frage zum Thema Antennendiagramm in der
    Frage und Antwort Community bei Yahoo! Clever



Social Bookmark



www.antennen-service.de | Antennendiagramm - die Rundstrahlantenne