Digitalradio
 

Navigation:

- Home
- Kabelwut
- Antennentechnik
- Funktechnik
- Antennenfernsehen
- Antennendiagramm
- Parabolantenne EU-Recht
- Satellitenfernsehen
- Satelliten von Hotbird

- Sat-Lust statt Kabelfrust
- Sat-Planer
- Tipps + Tricks
- Antennen-Qualität
- Xin chao!
....Antrag - SAT-Anlage

- Von Analog zu Digital
- Digitalradio
- Digitalfernsehen
- DVB-T
- DVB-C
- DVB-IPI
- DVB-S
- DVB-H
- DMB
- HDTV
- IPTV

- Imrpessum

Digitalradio

Digitalradio


DigitalradioSeit dem es Radio gibt, können die Radiosignale analog empfangen werden, doch damit wird es im Laufe des Jahres 2012 Schluss sein, denn dann werden alle analogen Sendefrequenzen abgeschaltet und gegen Digital Radio ersetzt. Das digitale Übertragungsverfahren der Radiosender hat gegenüber Analog mehrere Vorteile. Digitalradio kann deutlich mehr Programme übertragen, es erlaubt einen störungsfreien Empfang sowie eine verbesserte Wiedergabequalität.

Digitalradio ist in Deutschland zumeist unter den Bezeichnungen "DAB" oder auch "Digital Radio" (also in zwei Wörtern) zu finden. "DAB" steht für "Digital Audio Broadcasting" und ist (zusammen mit einem Logo) als technischer Standard eingetragen. Europaweit wurden so genannte DAB-Senderketten aufgebaut, die im TV-Band 3 und im L-Band angesiedelt sind. In Deutschland können etwa 70 verschiedene DAB-Programme empfangen werden.

DAB hat allerdings einen starken Konkurrenten, nämlich DVB-T, das digitale Antennenfernsehen, das quasi Huckepack bis zu 50 Radioprogrammen auf einen Fernsehkanal mit übermitteln kann. Gab es in Berlin ursprünglich die größte Auswahl von DAB Sendern, ist davon nur noch wenig übrig geblieben, im Berliner Umland senden sogar nur noch der Deutschlandfunk sowie D-Radio Kultur über DAB; in einigen Regionen Bayerns sind noch mehr als 10 DAB Sender zu finden.

Dennoch: Mit rund 80 Prozent Abdeckung ist DAB europaweit der am weitesten fortgeschrittene Standard für terrestrisches Hörfunkverfahren auf der Basis von Digitalfunktechnologie. Aus diesem Grund gilt DAB in Europa auch als Standard. DAB gilt allerdings nicht als eine Technologie mit dauerhafter Zukunft, dazu bietet DAB zu viele Nachteile, beispielsweise der so genannte MPEG 1 Layer2, der für eine gute Qualität sehr hohe Bitraten benötigt.

Digitalradio über Langstrecken, also über Kontinente wird über "DRM" (Digital Radio Mondiale) realisiert, man sagt dazu auch "weltweiter Digitalrundfunk", das neben dem digitalen Hörfunk, andere Datendienste und auch Amateurfunk umfasst. DRM ist allerdings störanfällig, da die Signale bei Interferenzen komplett aussetzen können.





Warning: array_slice() [function.array-slice]: The first argument should be an array in /var/www/web12/html/rss_yahoo_answers.php on line 24


    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web12/html/rss_yahoo_answers.php on line 31
    Sie suchen nach einer Antwort - stellen Sie Ihre Frage zum Thema Digitalradio in der
    Frage und Antwort Community bei Yahoo! Clever



Social Bookmark



www.antennen-service.de | © Digitalradio