DVB-S
 

Navigation:

- Home
- Kabelwut
- Antennentechnik
- Funktechnik
- Antennenfernsehen
- Antennendiagramm
- Parabolantenne EU-Recht
- Satellitenfernsehen
- Satelliten von Hotbird

- Sat-Lust statt Kabelfrust
- Sat-Planer
- Tipps + Tricks
- Antennen-Qualität
- Xin chao!
....Antrag - SAT-Anlage

- Von Analog zu Digital
- Digitalradio
- Digitalfernsehen
- DVB-T
- DVB-C
- DVB-IPI
- DVB-S
- DVB-H
- DMB
- HDTV
- IPTV

- Imrpessum

DVB-S - Digitaler Videorundfunk per Satellit

DVB-S - Digitaler Videorundfunk per Satellit


dvb-s SatellitDVB-S ist eine Abkürzung für „Digital Video Broadcasting – Satellite“ und bedeutet auf „Digitaler Videorundfunk per Satellit“. Es handelt sich dabei um eine standardisierte Technologie, mit der digitales Fernsehen per Satellitenausstrahlung empfangen werden kann. Die Übertragung erfolgt über den Satellitentransponder und wird von einer sogenannten Parabolantenne und einem Satellitenreceiver empfangen.

Der Satellitentransponder ist bei der DVB-S Technologie für zwei Funktionen zuständig. Es werden hier Daten sowohl empfangen als auch ausgestrahlt. Dementsprechend kann eine Funkstelle auf der Erde ihre Signale an den Satelliten senden, der daraufhin die Strahlen auf die Erde zurückschickt und somit alle Haushalte mit dem jeweiligen Programm versorgt. Um im Fernseher das Programm empfangen zu können, muss jedoch die Satellitenantenne für einen optimalen Sichtkontakt in die passende Richtung gebracht werden.

Über eine Parabolantenne kann neben Fernseh- und Radioprogrammen auch das Internet empfangen werden. Die Antenne muss jedoch aufgrund der großen Entfernung zum Satelliten von rund 36.000 km eine bestimmte Größe haben. Das erklärt auch die Form und Größe der Satellitenschüsseln von durchschnittlich 60 cm.

Die Vorteile von DVB-S sind vielfältig. Man empfängt mehrere hunderte Kanäle, kann mehrere Zusatzdiensten auswählen und hat Dank „High Definition Television (HDTV)“ eine hervorragende Ton- und Bildqualität. Die Kosten sind auch ein besonderer Vorteil, zumal neben den Anschaffungskosten keine weiteren Gebühren anfallen. Die zahlreichen kompatiblen Empfangsgeräten bieten eine große Auswahl an Alternativen, nahezu alle Programme enthalten das Electronic Programm Guide (EPG) und die Signale können flächendeckend in ganz Europa empfangen werden. Mit DVB-S ist man nicht mehr von der Position der Kabelbuchse abhängig. Die TV Programme können überall dort angeschaut werden, wo man noch eine Verbindung zur Satellitenantenne hat. Selbstverständlich darf zwischen der Schüssel und dem Satelliten im Weltraum kein Hindernis vorhanden sein.



Warning: array_slice() [function.array-slice]: The first argument should be an array in /var/www/web12/html/rss_yahoo_answers.php on line 24


    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web12/html/rss_yahoo_answers.php on line 31
    Sie suchen nach einer Antwort - stellen Sie Ihre Frage zum Thema DVB-S in der
    Frage und Antwort Community bei Yahoo! Clever



Social Bookmark



www.antennen-service.de | © DVB-S - Digitaler Videorundfunk per Satellit